Klassischer Reisauflauf

Ich weiß, ich habe ich wieder seeeehr lange warten lassen. Ich war leider unfallbedingt ein wenig gehandicapt, bin jetzt aber wieder fit und möchte euch natürlich direkt wieder was leckeres zum vernaschen geben. Als Neustart habe ich mir einen Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche ausgesucht: Den Reisauflauf. Um euch eine gute Grundlage zu geben, habe ich das Rezept ganz einfach gehalten. Am Ende des Beitrags findet ihr aber noch einige Verfeinerungsvorschläge die euch sicher gefallen werden.  weiterlesen

Zwetschgenknödel mit süßer Surprise inside und Amarettibröseln

Die Woche kann nur gut beginnen, wenn es etwas süßes gibt! Findet ihr nicht auch? 🙂 Ich weiß, ich habe euch in letzter Zeit seeehr viele süße Sachen präsentiert, aber ich bin so überwältigt von den ganzen leckeren Geschenken der Natur, dass ich sie auch entsprechend in Szene setzen muss. Im Garten warten jetzt Zwetschgen, Birnen (leider schon alle aufgegessen), Lauch, Kohlrabi, Weißkraut und noch viel mehr auf kreative Einfälle in der Küche. Ich musste selbst erst umdenken und das bewusste Kochen nach Jahreszeiten lernen, weil man in Köln einfach in den Supermarkt spaziert und sich da kaufen kann, worauf man gerade Lust hat.  weiterlesen

Kirsch-Topfenschmarrn – Österreichs süße Sünden: Was tun mit Topfen?

Österreichs Küche ist eine der besten Länderküchen der Welt, vor allem wenn es um die süßen Seiten des Lebens geht. Ich glaube, da sind sich die meisten einig! Mit den süßen Sachen habe ich früher aber eigentlich nur Kaiserschmarren und Sachertorte verbunden. Dabei hat die Österreichische Mehlspeisenküche (so werden die süßen Sachen hier genannt) noch so viel mehr zu bieten: Marillennocken, Topfenknödel, Buchteln, und und und…! Ich werde euch sicher noch viele regionale Spezialitäten zeigen, aber heute habe ich was ganz besonderes für euch: Kirschschmarrn! Das ist ein unglaublich leckerer Topfenschmarrn mit Kirschen. Warum es den heute bei uns gab?

weiterlesen

Haferflockenauflauf mit Äpfeln und Gute-Laune-Faktor

Es ist Montag, Wochenanfang und ich habe Monday-Blues: Früh aufstehen, langer Arbeitstag und Dauerregen. Entsprechend zeigen meine Mundwinkel eher nach unten. Kennt ihr das? Manchmal ist nicht nur der Himmel bleiern, sondern auch die eigene Laune. Wie gut, dass man dem mit leckerem Essen entgegenwirken kann!

Hafer ist zum Beispiel so ein Gute-Laune-Garant, das Sprichwort „Wen der Hafer sticht…!“ kommt ja schließlich nicht von ungefähr. Ich wollte es aber doch ein bisschen genauer wissen und habe das leckere Körnchen für euch genauer unter die Lupe genommen! Dass Hafer zur Kategorie Getreide zählt, ist glaube ich, soweit klar. Dass Haferflocken aus den Haferkörnern entstehen, indem sie bei Hitze getrocknet und gepresst werden, auch. Da hörte aber mein Wissen auch schon auf. weiterlesen

Topfenpalatschinken mit einem Hauch Zitrone

Ist es ein Dessert? Ist es eine süße Hauptspeise? Oder doch besser zur Kaffeestunde? Topfenpalatschinken gehen immer finde ich! Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert, aber das hier ist das allerbeste. Zum niederknien, reinsetzen, anbeten, vergöttern, wie auch immer, in jedem Falle sind sie einfach köstlich!

Ich werde meine Topfenpalatschinken nun immer nach diesem Rezept machen, und eins kann ich euch versprechen: Es wird sie bald wieder geben! Stellt euch nur vor: Dieses süße Träumchen mit einer kleinen Kugel Vanilleeis, frischen Erdbeeren und Sahne… Na, auch schon Appetit? Dann lest mal schnell weiter, denn unten findet ihr das Rezept!

IMG_3028 weiterlesen