Klassischer Reisauflauf

Ich weiß, ich habe ich wieder seeeehr lange warten lassen. Ich war leider unfallbedingt ein wenig gehandicapt, bin jetzt aber wieder fit und möchte euch natürlich direkt wieder was leckeres zum vernaschen geben. Als Neustart habe ich mir einen Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche ausgesucht: Den Reisauflauf. Um euch eine gute Grundlage zu geben, habe ich das Rezept ganz einfach gehalten. Am Ende des Beitrags findet ihr aber noch einige Verfeinerungsvorschläge die euch sicher gefallen werden.  weiterlesen

Kokosbiskuit mit Blaubeersahne – der erste Geburtstagskuchen des Jahres

Hattet ihr einen guten Start ins neue Jahr? Jetzt sind wir ja schon wieder mitten drin und ich habe die erste Geburtstagsfeier in der Familie bereits hinter mir! Mein Vater macht immer den Anfang und dann geht es bis Ende April Schlag auf Schlag. Schätzungsweise 80 Prozent meiner Familie und Freunde haben im ersten Jahresdrittel Geburtstag, was die Fastenzeit natürlich irgendwie schwierig macht: ständig gibt es Kuchen, Kaffee und Feste zu feiern! weiterlesen

Herzige Linzer Plätzchen

Fröhlichen 3. Advent ihr Lieben! Vor lauter Kekserl backen und Haus schmücken geht das virtuelle Leben manchmal unter, aber zumindest einmal in der Woche möchte ich euch was leckeres zeigen. Die heutigen Kekserl gehören zu meinen Favoriten, die ich jedes Jahr backe. Ich nehme zwar jedes Jahr 1-2 neue Sorten in mein Repertoire auf, aber mein „Stammcast“ bleibt immer gleich! Linzer Herzen gehören dazu seit ich hier in den Bergen lebe und ich könnte mir kein Weihnachten ohne  vorstellen. Was sind eure absoluten Muss-Plätzchen zur Weihnachtszeit? 🙂 Und jetzt geht’s wieder in die Küche zu meinem Backrohr, habt noch einen leckeren Sonntag! weiterlesen

Herzige Spitzbuben mit sanfter Marillenfüllung – Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei gibt’s so manche Leckerei, zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei…! Da werden Kindheitserinnerungen wach! 🙂 Als ich noch klein war habe ich mit meinen Eltern immer Rolf Zuckowski (tolle Musik für Kinder übrigens!) gehört, und dazu gehörten natürlich auch Weihnachtslieder wie das eingangs erwähnte. Das haben wir dann auch immer gesungen wenn die Weihnachtszeit losging und wir die ersten Kekserl backen wollten (manchmal auch zwischendurch). Allerdings muss ich zugeben, das wir nicht gerade Konzertreif waren: Jeder hatte seine eigene Melodie (übrigens keiner die richtige), eine eigene Tonlage UND teilweise einen eigenen Text. Spass hat es trotzdem gemacht, vielleicht gerade wegen der schiefen Tonlage ganz besonders! 🙂  weiterlesen

Easy peasy Kokoskranz für volle Terminkalender

Die Wochen verfliegen wie im Nu und bald ist Weihnachten: Ich habe meine erste Keks-Backorgie schon hinter mir (Butterspritzgebäck, Spitzbuben, Lebkuchen, usw…) und habe dann mehlbestäubt noch schnell einen Kokosnusskranz ins Rohr geschoben, damit ihr auch noch was leckeres von mir bekommt! Die Betonung liegt hier definitiv auf schnell: Einfach alle Zutaten zusammenschmeissen et voilà! Ein leckerer, saftiger und zugleich flaumiger Kuchen, der perfekt für’s Frühstück (mit dem Göttergatten approved-Siegel für Frühstücksleckereien!!) geeignet ist!  weiterlesen

Friesenkekse und eine Erinnerung an den Sommerurlaub

Bei uns ist immer noch ein fantastischer Herbst mit goldenen Sonnenstrahlen und bunten Blättern aber so langsam neigt sich auch diese Zeit dem Ende zu: In 3 Wochen ist der 1. Advent. Findet ihr es auch so unglaublich, dass das Jahr so schnell vergangen ist? Ich hatte heuer das Gefühl, dass ich nur einmal blinzeln muss und schon ist wieder ein Monat vorbei. Dafür ist der Sommerurlaub gedanklich noch nicht so weit weg, was mich zu diesen Keksen inspiriert hat. weiterlesen

Mandelkipferl – ein kleiner Ausflug ins Gebäcknirvana

Wir Österreicher genießen gerade ein verlängertes Wochenende, also dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit für etwas besonderes ist: Mandelkipferl in einer buttrig-knusprigen Hülle zum niederknien! Mit diesen kleinen Kipferln überzeugt ihr auch skeptische Schwiegereltern oder mäkelige Freunde: Mein Göttergatte hat direkt 3 davon gegessen, und das obwohl sie nicht gerade leicht sind! weiterlesen