Klassischer Reisauflauf

Ich weiß, ich habe ich wieder seeeehr lange warten lassen. Ich war leider unfallbedingt ein wenig gehandicapt, bin jetzt aber wieder fit und möchte euch natürlich direkt wieder was leckeres zum vernaschen geben. Als Neustart habe ich mir einen Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche ausgesucht: Den Reisauflauf. Um euch eine gute Grundlage zu geben, habe ich das Rezept ganz einfach gehalten. Am Ende des Beitrags findet ihr aber noch einige Verfeinerungsvorschläge die euch sicher gefallen werden. Nachdem ich ursprünglich aus Deutschland bin, und noch dazu aus einem Teil, der nicht gerade bekannt ist für die süße Küche, waren die hier so beliebten süßen Hauptspeisen eine besondere Herausforderung für mich, sowohl geschmacklich (ich stehe in 99% der Fälle nach einer süßen Hauptspeise am Kühlschrank und schiebe mir noch ein Stück Käse rein, nur um einen salzigen Ausgleich zu haben), als auch kochtechnisch. Mittlerweile habe ich aber auch diese Ecke der kulinarischen Genüsse ganz gut im Griff: Sogar Schwiegereltern-approved um genau zu sein. Und da dieser Reisauflauf besonders gut bei der Familie ankam, hier das Rezept für euch:Reisauflauf_6

Das braucht ihr dazu:
1 Vanilleschote
1 Liter Milch
1 Prise Salz
Zitronenschale (3 Streifen)
250 Gramm Rundkornreis bzw. Milchreis
80 Gramm Butter
4 Eier
70 Gramm Zucker
30 Gramm gemahlene Mandeln

Und so geht’s:
Die Vanilleschote aufschlitzen und ausschaben. Mark, Schote, Zitronenschale (mit einem Sparschäler abgeschnitten), Milch und Salz aufkochen. Danach die Herdplatte abschalten, den Milchreis einrühren und ca. 30-40 Minuten ziehen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Schote und Zitronenschale entfernen und den Reis abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform oder Springform mit ca. 30cm Durchmesser mit etwas weicher Butter ausfetten.

Die Eier trennen und die Eiweisse mit einer Prise Salz steif schlagen. Butter mit Zucker schaumig schlagen und die Eigelber nach und nach hinzufügen. Dann den Milchreis nach und nach unterrühren (am besten mit einem Kochlöffel) und die Mandeln hinzufügen. Zum Schluss den Eischnee unterheben und die Reismasse in die Auflaufform füllen. Ab ins Backrohr und ca. 40 Minuten backen. Wird die Masse zu dunkel, könnt ihr sie mit einem Backpapier abdecken. Herausnehmen, mit Puderzucker überstäuben, auf Tellern anrichten und servieren. Mmmmmh!!!! 🙂

Reisauflauf_5Reisauflauf_1Reisauflauf_2Reisauflauf_3Reisauflauf_7

Und zum Schluss noch ein paar Verfeinerungsmöglichkeiten: Zum einen könnt ihr Rosinen in Rum oder Apfelsaft tränken und mit den Mandeln unter die Reismasse rühren. Zum anderen könnt ihr einen Apfel (oder eine Birne) schälen, entkernen und in Stückchen schneiden. Diese dann auf dem Boden der Auflaufform verteilen und die Reismasse darüber geben.

Lasst es euch schmecken!!
Fee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s